Zwischenbilanz

Zwischenbilanz

Telemonitoring Herzinsuffizienz erfolgreich gestartet Die Aufnahme des Telemonitorings bei Herzinsuffizienz in die Regelversorgung gilt allseits als wichtiger Schritt in Richtung einer zeitgemäßen medizinischen Versorgung. Hunderttausende

Mehr Sicherheit für Menschen mit Herzinsuffizienz

Die Gesellschaft für integrierte Gesundheitsversorgung (GiG) startet ab Juli 2022 als führender Verbund von 17 kardiologischen Praxen ein eigenes Telemedizinzentrum mit hedy Telemonitoring. Das Bochumer

Sonderdruck

sonderdruck header

Telemonitoring Herzinsuffizienz: Telemonitoring von Patienten mit Herzinsuffizienz ist jetzt als neue extrabudgetäre GKV-Leistung möglich. Betroffene Patienten können einfach und unkompliziert von dieser neuen telemedizinischen Versorgung

Unser Kurzfilm

header kurzfilm

hedy Telemonitoring – das Wichtigste auf einen Blick Mit unserem Kurzfilm „hedy Telemonitoring“ zeigen wir Ihnen den Weg zu Ihrem eigenen telemedizinischen Zentrum (TMZ). hedy

88. DGK Jahrestagung

Tagungsthema: Neue Räume für kardiovaskuläre Gesundheit hedy – das Telemonitoring Programm der HCSG GmbH – auf der 88. DGK Jahrestagung Die Health Care Systems GmbH

Interview mit Prof. Dr. med. Martin Bergmann

Menschen mit Herzinsuffizienz können jetzt auch in der Regelversorgung telemedizinisch betreut werden. Das Telemonitoring von Patienten mit chronischer Herzschwäche kann von niedergelassenen Kardiologen erbracht werden.